Sonntag, 14. Dezember 2008

Filzproben und Esmeralda


So, da sind die ersten Filzproben mit der neuen Wolle:

Die graue Gotland und die braune Walliser Wolle sind wirklich spitzenmässig. Sie filzen in Rekordtempo, und auch das Walken
geht unheimlich leicht und schnell.

Die weisse Wolle, von verschiedenen Mischlingschafen ist auch nicht übel, sie filzt etwas langsamer an, ist auch sehr flusig, wird beim Walken dann aber doch sehr schön glatt und fest.
Nur die wunderschöne schwarze Wolle will nicht so...sie ist sehr grob, filzt nur widerwillig, und will auch beim Walken nicht ein guter Filz werden..schade, weil so tiefschwarze Wolle ist wirklich eine Seltenheit.





Und nun kommt die Esmeralda ins Spiel.

Esmeralda, das Huhn als Handpuppe.
Oben der Entwurf auf Papier, als Nächstes die Schablone:

Und gefilzt werden soll mit der neuen weißen Wolle, als "Unterbau "
sicherheitshalber aber eine Lage Bergschaf-Wolle.







So ist momentan der Stand der Dinge
oder des Huhnes, bis zur endgültigen Fertigstellung dauert es noch etwas..





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin