Freitag, 8. Mai 2009

Rosenblüten-Wollfarben



Eine Rose nach der anderen öffnet ihre Blüten: Hier ebenfalls eine Rosa rugosa-Sorte, ihren Namen habe ich leider vergessen, sie ist stark gefüllt und duftet umwerfend!

Die verwelkenden Blütenblätter sammel ich jedes Jahr und trockne sie, um dann damit
zu färben.
Der Färbeprozess ist schon allein wegen der wunderbaren Düfte ein Erlebnis; und die
Farbe, unten auf Wolle, gefällt mir ausgezeichnet!
Es war im letzten Jahr ein warmes, goldenes gelb, leider kommt die Farbe auf dem Foto nicht so richtig raus.


Nachtrag: Zum färben werden eigentlich die ganzen Blüten genommen, ich verwende nur die Blätter, damit es am Rosenstrauch auch noch Hagenbutten gibt!
Die Wolle ist mit Alaun gefärbt, mit Eisenwasser nachbehandelt ergibt sich ein olivgrün.
Da ich in den Besitz eines schönen großen Kupferkessels gekommen bin, werde ich demnächst auch darin mal Färbungen ausprobieren.
Hier habe ich den Färbeprozess ewas näher beschrieben und hier ist ein Färbeexperiment
von Kirsten mit Sonnenaugen-Blüten.
Färben kann man sicherlich mit vielen Blüten, Malvenblüten, z. B. , speziell die schwarze Malve
färbt sehr schön, ich habe es kürzlich mit Hibiskusblüten (Tee) versucht, das ergab auch ein
schönes gelb.

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee, mit Rosenblütenblättern zu färben - hab' ich noch nie gehört! Beizt Du die Wolle vorher (wenn ja, womit - Alaun?)?

    Verwendest Du sonst irgendwelche Blüten aus dem Garten?

    Entschuldige bitte, daß ich Dich so löchere, aber ich habe mir vorgenommen, diesen Sommer ein bißchen Naturfärben auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. An Anneli: Ich habe dem Post einen Nachtrag angehängt, der hoffentlich all Deine Fragen beantwortet!
    Und viel Freude beim färben!
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. geniale farbe...und ein ganz spannendes thema, ich bin begeistert!
    liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  4. hast Du auch schon einmal Ringelblumenblüten versucht? In der Seife sind es so ziemlich die einzigen Blüten, die nicht braun werden.
    Bin gespannt auf weitere Experimente.
    LG Bella

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin