Faulbaumlöwe




Zum ersten Mal habe ich mit Faulbaumrinde gefärbt; erhofft habe ich mir ein schönes Kupferbraun.





Die Wolle habe ich mit Alaun vorgebeizt, die Rinde in einem Kupfertopf ausgekocht,
und zusätzlich etwas Kupferbrühe hinzugegeben, unten der neue Ansatz.





Das ist herausgekommen:
Die losen Locken unten auf dem Foto hatte ich einfach mit zu den Spänen in den Topf gegeben,
also eine Kontaktfärbung, mit kardierter Wolle wäre das allerdings eine schwierige Sache, die kleinen Holzspäne waren schon sehr schwierig aus den Locken herauszubekommen!
Bei den entstandenen Farben mußte ich gleich an Löwen denken----




-----und da ist er: der erste Faulbaumlöwe!


Kommentare

  1. oh, ist der süss!!! die riesengrosse arbeit vom selber wolle färben hat sich gelohnt, mir gefällt der gelblich-braun ton auf jeden fall sehr,sehr gut!
    dem wollberg nach, könnte es noch viele,viele löwen geben.......
    herzliche grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zu den wundervollen Farbtönen und der löwigen Verwandlung! Sehr sehr schön!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. So creative, so beautiful!!!!

    Saskia :)

    AntwortenLöschen
  4. ... und herausgekommen sind tolle Farbtöne und ein klasse Löwe! Hatte ich schon mal gesagt, dass ich alle Deine Tiere unheimlich mag, weil sie so sympathisch rüberkommen? Nein? na, dann habe ich es hiermit getan.

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist wirklich ausgesprochen löwenhaft und das Tier sieht so aus, als sei es äußerst zufrieden mit der Farbe, die Du ihm gegeben hast.
    Mit herzlichem Gruß Bella

    AntwortenLöschen
  6. der ist ja super goldig... da freut es einen ja das man als erster löwe geboren ist unser sternzeichen...

    gruß mandy und enzo

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Brauntöne, so golden! Und der Löwe ist einfach zum verlieben!

    Grüessli :-D
    Alpenrose

    AntwortenLöschen
  8. Oh - ist der süß!!!
    Ich musste sofort an meine Lieblings-Kinderbücher denken: "Der Löwe ist los" und "Gut gebrüllt, Löwe" (und noch ein drittes - da fällt mir der Titel gerade nicht ein) von James Krüss.
    Die Hauptfigur dieser Bücher, der Löwe, den habe ich geliiiiieeebt.... Und Dein Löwe hier ist auch zum Verlieben.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe