Samstag, 11. September 2010

Aufgeben? oder: alle Jahre wieder!

Etwas aufgeben ist nicht so mein Ding, und so laufe ich auch dieses Jahr (fast) jeden Tag durch den Wald, ausgerüstet mit Rucksack, diversen Tüten, Messer, Fotoapparat, Hund, und voller Erwartung, diesmal bestimmt ein paar wunderbare färbende Pilze zu finden.. Nun ja, bis jetzt habe ich nur schöne Fliegenpilze gesichtet, schade, daß man damit nicht färben kann, denn davon gibt´s hier wirlich jede Menge!

So ist der Rucksack wieder leergeblieben, aber ein paar hübsche Fotos habe ich mitgebracht, u. a.  von diesem wirklich eindrucksvollem Baumriesen, eine wunderbare Buche, so alte Bäume sind hier in der Gegend eine Seltenheit.



Und ein Foto meiner lachenden Begleitung.

Kommentare:

  1. Vielleicht solltest du den Wald wechseln?
    ☺ wir haben hier vieeeeeeeeel Wald, ich weiß bloß nicht, wie die Pilze aussehen.
    Schön von dir zu hören,

    ich drück dich ganz lieb ♥
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. what wonderful fungi, and a tree with character. thanks.

    xt

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schöne Bilder! So etwas schaue ich mir sehr gerne an.

    Leider habe ich von Pilzen nicht die geringste Ahnung - selbst wenn ich einen Pilz finden würde wüsste ich nicht, ob er sich zum Färben eignet oder nicht. Schade eigentlich...

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wegen Dir schau ich ja nu auch nach bestimmten Pilzen, die gibt es hier aber nicht, dafür alle möglichen anderen, die mir in meiner Knipskarriere noch nie vor die Kamera gehüpft sind. Viele sind Totholz-Fresser. Herkommen und selber untersuchen? Die lachende Begleitung ist auch willkommen.

    Übrigens: schöne Fotos!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin