Viel zu tun

Viel zu tun hatte ich die letzten Wochen: bei einem kleinen Privat-Workshop sind ein paar Schals entstanden,



dann galt es , den Martinsmarkt in Gehrde vorzubereiten, zum Glück war uns das Wetter gutgesonnen und ich brauchte meine Zeltplanen nicht trocknen..
neue Geier sind flügge geworden und die Jungs und Mädels der fliegenden Zunft haben ihre Ausrüstung komplettiert.

Und dann: ich kanns mir nicht verkneifen; immer noch auf der Jagt nach Pilzen finde ich im Wald auch jetzt noch die sonderbarsten Gestalten:




Kommentare

  1. Ohhhh ... das sieht alles so wunderbar aus, kannst du mich bitte zu deinem Stand beamen? Ich würde so gerne jedes einzelne knuffige Lebewesen einmal knutschen ☺, drücken, betätscheln, liebkosen und beschmusen ☺.

    Herzlichen Gruß liebe ZauberGabi,

    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Die Schals sind wunderbar geworden!!

    Und Deinen Stand auf dem Martinsmarkt kenne ich ja "in natura" :-)
    Es ist ein wirklich wunderschöner Stand mit vielen Kostbarkeiten. Leider (für Dich - und auch für mich) war ich nicht in Kauflaune, sonst hätte ich gerne etwas bei Dir ausgesucht. Aber die Gelegenheit ergibt sich ganz bestimmt noch.

    Einen Deiner Geier habe ich auf dem Martinsmarkt in Begleitung eines Mannes gesehen - er hatte ihn vorne in der (Latz?)-Hose stecken - oder im Hemd? Sah lustig aus und die beiden schienen sich prächtig zu verstehen.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ja, dieser Herr hatte sich total verliebt und konnte sich nicht mehr von dem Geier trennen..
    und Du warst ja nicht die Einzige auf dem Markt, die nicht in Kauflaune war- wir hätten vielleicht was tauschen können- nächstes Mal!

    AntwortenLöschen
  4. Ob das Pilze sind...nanana...sei mal vorsichtig! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Ich beneide sich um deine Kreativität :-).

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  6. Die beiden Schals sind sehr schön, wie eigentlich alles hier bei dir.
    Den beiden Kätzchen, die ich von dir adoptiert habe, geht es übrigens sehr gut . Kleiner Beweis? :-)
    http://binekram.blogspot.com/2010/11/auf-dem-martinsmarkt.html
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Die Geier sind groß, so ... wahr, aber vorsichtig sein, denn sie fliegen können. begrüßen und willkommen mich http://malwinofilc.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe