Dienstag, 22. Februar 2011

Glückliche Mieze


Nachtrag, vorweg: dank ihrer freundlichen und bestimmten Beharrlichkeit hat diese kleine Katze es geschafft: sie darf jetzt dort wohnen, wo sie von Anfang an hinwollte! Gut gegangen!

 Hier auf dem Lande wimmelt es nur so von Katzen..die wenigsten sind kastriert, und so wird das Problem immer größer..
Regelmäßig tauchen bei uns im Garten oder in der Nachbarschaft junge Katzen auf, die offensichtlich niemandem gehören, meist sind sie sehr scheu, nicht so diese hübsche kleine Katzendame.

Seit Dezember hat sie eine Notunterkunft gefunden  bei einem freundlichen Ehepaar in der Nachbarschaft,
alle Nachforschungen, Anzeigen und Aushänge haben keine Besitzer ausfindig machen können, niemand will sie haben, obwohl sie wirklich ausgesprochen selbstbewußt, zutraulich und ganz unkompliziert zu händeln ist.

Bei dem freundlichen Ehepaar kann sie keinesfalls bleiben, und so wird händeringend nach einem guten Zuhause für diese Mieze gesucht.

Wenn jemand Interesse hat, dieser ausgesprochen angenehmen Hausgenossin eine dauerhafte Bleibe anzubieten, bitte bei mir melden!

Sonntag, 20. Februar 2011

Schöne Schafe und Wollsucht

 Mit freundlicher Genehmigung der Besitzerin all dieser wunderbaren Schafe möchte ich diese Bilder zeigen:
Walliser Landschafe, Lieferanten meiner Lieblingswolle.

 Ein paar "Fremdschafe" haben sich mit ins Bild gemogelt: Ganz oben mit dem schwarzen Kopf und der weißen (äh-sagt man bei Schafen Schnauze?), ein Gotlandschaf, ebenfalls ein Träger besonders begehrter Wollfasern, unten ein Schnuckenmischling namens Meagan,
 und hier schaut eine Walliser Schwarznase mit in die Kamera.

Und da die ca. 20 kg Walliser Wolle vom letzten Jahr so gut wie verbraucht und weggefilzt sind warte ich sehnsüchtig auf die Schur!
Natürlich filze ich nicht nur mit Walliser Wolle, ich bin neugierig auf jede Wollsorte, schaue begierig, sobald ich irgendwo Schafe, und nicht nur Schafe, sehe, denn jede Wolle hat ihre eigenen, besonderen Eigenschaften,
eigene Strukturen, Festigkeit oder Weichheit, und besonders spannend finde ich, verschiedene Wollsorten miteinander zu verbinden.
Daher ist  es klar: an dem Fasertausch, von Steph organisiert, muß ich einfach teilnehmen.
Die Ausischt auf 30 verschiedene Wollsorten ist zu verlockend!

Und für alle, die ebenfalls von der Wollsucht befallen sind: Es sind noch ein paar Plätze frei, macht mit!

Mittwoch, 16. Februar 2011

Ziehung des Fingertierchens

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen für alle Leserinnen und Leser !
Weil die Glücksfee vom letzten Mal nicht mehr hier wohnt, darf ich diesen Job jetzt machen.
Als Mitglied der fliegenden Zunft bin ich ja wie geschaffen für solche Aufgaben!

 Den Lostopf mit all den vielen Losen drin hat Gabi zum Glück schon vorbereitet..darf ich????

Ach ja, das hatte ich vergessen, aber das muß sein, klar!


Aber jetzt! Alles noch einmal schön durcheinanderwirbeln und dann...

 Da! ich hab eins herausgefischt..hach ich bin ja so gespannt....


Gewonnen hat:


Herzlichen Glückwunsch, liebe Karin, such Dir ein Fingertierchen aus!
Dir und allen anderen LeserInnen ein ganz herzliches Dankeschön für die netten und anregenden Kommentare!
Tschüß und bis zum nächsten Mal!

Montag, 7. Februar 2011

Fingertierchen und Verlosung

Uuups.... schon 200 Leser.. sogar schon 201!   Damit hätte ich, als ich vor zwei Jahren mit diesem Blog begonnen habe, nicht gerechnet, auch nicht damit, daß ich es so lange durchhalte, nun ja, ab und zu gönne ich mir ja eine etwas längere Pause!


Jedenfalls möchte ich mich bei all meinen Leserinnen und Lesern bedanken und  unter Allen, die mir bis zum
15.2. einen Kommentar hinterlassen, eines von den Fingertierchen oben verlosen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin