Samstag, 11. Februar 2012

Was macht ein wolliges Gürteltier im Winter??

Seit heute morgen weiß ich es: es oder besser sie gehen im Rudel auf Nahrungssuche..

Vorzugsweise sehr früh am Morgen- da ich aber eine hartgesottene Frühaufsteherin bin,
 hatte ich das Vergnügen , sie zu beobachten!


Es waren mehrere ausgewachsene Exemplare, ein paar Jungtiere, und in der Mitte, gut abgeschirmt, ein Winzling..

Kommentare:

  1. Oh die hübschen Kerlchen scheinen aber sehr kälteresistent zu sein wenn sie so fröhlich unterwegs sind. ;-)

    Schön, gefallen mir und sind bestimmt kuschliger als ihre gepanzerten Verwandten.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Och was sind die süüüß, so ein Gürteltierchen dürfte auch bei mir wohnen.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  3. und was finden sie zu fressen bei dieser Witterung? Ich hoffe, Du fütterst ein wenig zu! winterliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. die sehen ein wenig so aus, als würden sie sich nicht scheuen, auch mit kellerasseln vorlieb zu nehmen...lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich würde die Gürteltierchen wohl nie sehen, denn ich bin definitiv KEINE Frühaufsteherin ;-)

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die sind wieder mal so schön geworden, wie witzig .-)

    Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Ja, niedlich sind sie, und Kellerasseln, Anu, fressen sie wohl auch, die sind überhaupt nicht wählerisch, mampfen alles rein, was so rumliegt, jetzt, bei dem Frost, bedienen sie sich auch ganz ungeniert am Vogelfutterhäuschen...

    AntwortenLöschen
  8. ohooo... wenn diese Rasselbande in meinem Garten vorbeikäme... ich würde sie füttern und ihnen ein Haus bauen, auf das sie nie mehr fortgingen!!
    LG Pee

    AntwortenLöschen
  9. Die sind einfach nur knuffig! ♥♥♥
    Ganz große Klasse!

    Liebe Grüße
    Steff

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin