Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Waldschrat-Hüte

Bild
Meine ältere Schwester- öfter mit einem ganz anderen Geschmack als ich geschlagen- rief beim Anblick einer meiner Hüte (und das war nicht freundlich gemeint): "Was ist das denn für ein Waldschrat-Hut!"
Ich für meinen Teil fand das dann eher inspirierend- und so sind mittlerweile alle meine Hüte mit einem hübschen Waldschrat-Schildchen ausgestattet!

Die Hüte sind übrigens zum großen Teil  mit der frisch gefärbten Wolle gefilzt- zusätzlich habe ich  Seide, Baumwolle, diversen Bänder, Schnüre, und Samt eingearbeitet.
Die entstehenden Strukturen finde ich immer wieder faszinierend!

Wolle färben mit Säurefarben, Teil 2 - Farbrausch-

Bild
Das bestellte Farbpulver ist gekommen, und siehe da: die Farben sind mir genehm;ja, sie gefallen mir ausgesprochen gut, und das Mischen ist kein Problem!
(Es handelt sich im übrigen um Luvotex-Farben).
Die unschönen (in meinen Augen) Wollstränge habe ich mit kräftigen Farben überfärbt.




 Einige Kammzüge habe ich in zarten Pastelltönen eingefärbt.




Und die letzten Stränge sind gnadenlos mit sämtlichen Farbresten eingefärbt..


Am liebsten würde ich weitermachen, aber die Kammzüge sind nun alle verbraucht--ich hätte da aber noch Seide und Wollflies und Vorfilz und...übrigens kann man mit diesen Farben auch prima Holz, Leder, Federn undwasweisichnichtnochalles färben..auch die
Finger färbt die Farbe prima!

Wolle mit Säurefarben färben, 1.Teil

Bild
Während der erste Wollzopf schon mal im warmen Wasser ruht,
habe ich das Farbpulver angerührt: gelb, rot, blau und schwarz.
Aus gelb und rot dann orange gemischt, aus rot und blau violett und aus gelb und blau grün.
Aus diesen Grundfarben lassen sich dann alle möglichen Farben und Farbschattierungen mischen
Die gewünschten Farben mische ich in kleinen Plastikbechern an, für 100 gr. Wolle braucht man etwa 100 gr. Farblösung.


Den zu färbenden  feuchten Wollstrang lege ich auf Mikrowellenfolie und auf ein ausgedientes Backblech.

Dann verteile ich mit Hilfe einer Spritze (geht auch mit Pinsel, Spritzflasche, Sprühflasche, Löffel, etc.) die Farben auf der Wolle und drücke und massiere sie vorsichtig ein.
Dann packe ich die Wolle in die Folie und das Ganze in einen Dampfgarer.
Dort wird die Wolle ca. 1/2 - 3/4 Stunde fixiert. (Schneller gehts in einer Mikrowelle, habe ich aber nicht.)

So, und nachdem ich 4 Wollstränge gefärbt habe, habe ich frustriert aufgegeben; die Farben fand ich einfach g…