Markttag in Hude


 Markttag heißt: nach tagelangen Vorbereitungen morgens um 4 oder 5 Uhr aufstehen, 2-3 Stunden
Autofahrt, Standplatzsuche, Standaufbau,Parkplatzsuche, Stand einräumen (uff), banger Blick zum
Himmel (regnets oder habe ich  Glück)?

Dieses Mal habe ich Glück gehabt: Kein Regentropfen, dafür viele nette, aufgeschlossene
interessierte und auch kauflustige Menschen, nur Fotos vom Marktgeschehen und der schönen Umgebung kann ich nicht liefern, es war ununterbrochen so viel los, daß ich  mich keinen Schritt
vom Stand entfernen konnte, das Foto der sehr beeindruckenden Klosterruine ist mir
auf dem Weg zum Parkplatz gelungen.


Kommentare

  1. Na, das klingt doch gut!
    Bist du immer allein am Markt?

    AntwortenLöschen
  2. War auch richtig gut!
    Und ja, in der Regel bin ich alleine auf dem Markt, hin und wieder kommt einer meiner Söhne mit, das ist aber eher selten!

    AntwortenLöschen
  3. ohhhhh...da bin ich soo oft in Hude,aber das habe ich verpasst...schade!
    liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dann vielleicht im nächsten Jahr?

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schön gegliederter wunderbar präsentierter Marktstand !Ich habe es wieder nicht geschafft, sooo schade (nur 40km) - auch weil ich gerade in den Vorbereitungen für einen Markt bin.
    Deine Kleiderbügelhusse würde ich gern " übernehmen" , darf ich ?
    Ich freue mich mit dir, dass alles so optimal war. Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh Wunderschön Gabi !
    Ich hab das Bild ganz gut vergrössert und habe alles bewundert (als ob ich da war ... war ich nicht, aber ich hab an dir gedacht ;-) !)
    Die viele Katzen, Möwen in der Luft, und die Robben ganz vorne .... mmmmmm und die Damen (mit Hut) standen auch sehr gut da ;-)
    Die riesige Baüme sind schön und beeindruckend !!!
    (ach ich hoffe keiner ist gestolpert über die steine genau vor den Stand ...)

    Ich hoffe es war ein erfolgreicher Tag ....

    AntwortenLöschen
  8. @Angela:Wir werden noch eine Gelegenheit finden, uns zu treffen!
    Die Hussen kannst Du gerne nacharbeiten!
    @Els: Danke Els,die Steine waren vor allen Ständen, darum wahrscheinlich für die Marktbesucher kein Problem!

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Stand, liebe solche Märkte, meist sind die aber immer zu weit weg, wie das Klosterfest in Cismar. Nur weil ich gerade auf Fehmarn war, klappte es da mit einem Besuch.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe