Sonntag, 29. Juni 2014

Neuer Kurs " Tiere filzen" im Bergischen Land

Es hat allmählich Tradition: mittlerweile 2 x im Jahr gebe ich bei meiner Filzkollegin

Christiane Roth im Oberbergischen Nümbrecht einen Filztierkurs, diesen Herbst findet er statt

am Samstag, den 13.9.14 von 10.30 -16.30 Uhr.

Es sind aktuell noch 1-2 Plätze frei.

Anmeldungen bitte über Christiane!

Mittwoch, 25. Juni 2014

Ab und zu ein Hund...

 Eher selten, aber ab und an wird bei mir auch mal ein Hund gefilzt.. meist als Auftragsarbeit:

Oben die Beiden, die so lieb schauen, sind eine französische Bulldogge und ein Staffordshire-Terrier..


 ein Dackel, eindeutig, oder?

 Hier eine bunte Mischung, er kann sogar Stöckchen tragen..

 das kann dieser kleine Bello auch..

 Dieser weiße Hund war, glaube ich, ebenfalls eine franz. Bulldogge,

und unten ein Baby-Chinesischer Faltenhund.

Im Laufe der Jahre habe ich schon ein paar Hunde mehr gefilzt, die Fotos davon scheinen allerdings
meiner Aufräumwut zum Opfer gefallen zu sein..schade!

Donnerstag, 19. Juni 2014

In Wolle schwelgen..


..das habe ich die letzten Wochen getan: natürlich fleissig mit Hilfe der Sonne Wolle gefärbt-
oben links im Glas Apfelbaumblätter- die auf alaungebeizter Wolle ein sehr schönes und schnelles gelb ergeben, daneben: 1 Teel. Krapppulver mit alaungebeizter Wolle, das Foto entstand am 1.Färbetag!



Dann habe ich Walliser-Landschaf gewaschen, oben 2 Vliese in schwarz..

 Hier Ergebnisse erster Solar- und Heissffärbungen: oben links: Solarfärbung Mispelblätter,
links Mitte: gemischte Pilze (keine Ahnung,was das genau war, die wuchsen im Garten, rund um den Kompost..Rotkappen, o.ä.?) links unten auch eine Pilzfärbung (gemischte Porlinge) oben in der Mitte grün: überfärbtes gelb (mit Säurefarbe), rechts daneben im Strang ein Teil der Krapp-Solarfärbung,
und rechts alle roten Färbungen sind mit Cocchenille entstanden!

 Zwischendurch : Aufträge abarbeiten, hier: Blätter,
und hier: Katze nach Vorlage.
 Aber dann wieder: Wolle, Wolle, Wolle!!! Hach!  Hier Mengen an gebeizter Wolle,
u.a. Merino aus Holland, Maco-Merino aus Frankreich und Onkel-Wolle, so genannt, weil sie von
Schafen des Onkels eines gewissen Herrn Klas stammt! Alles klar? :-) (Hier gibts leider keinen Link)



Und hier meine absolute Lieblingswolle: Walliser Landschaf, in Farben von (fast) schwarz bis hellgrau, sie stammt von Schafen mit den wunderbaren Namen Sasou, Tagui, Gisela und Jaromir- 
und was mir daran besonders gefällt: diese Schafe werden in ihrem Leben keinen Schlachter kennenlernen!
 


Es sind gut 10 kg Walliser Wolle- eine Fahrt zur Wollkämmerei ist unausweichlich!

Dienstag, 10. Juni 2014

Markttag und der Untergang der Titanic

 Bei strahlendem  Sonnenwetter begann am Pfingstmontag der Mühlenmarkt in Meppen- allerdings
ließ die ungewöhnliche Hitze schon Übles ahnen:

Das Gewitter, was sich über uns schon am frühen Nachmittag entlied,war nicht von schlechten Eltern!
Ich war wieder einmal sehr froh über mein stabiles und regendichtes Zelt.

In der Remise der Mühlenanlage spielten während des Unwetters die Musiker unverdrossen weiter,
was nicht nur bei mir so ein mulmiges Titanic- Gefühl aufkommen lies! :-)


Dienstag, 3. Juni 2014

Verliebt

ist diese Gans in den Fuchs, keine Frage; ihre Blicke sprechen für sich!

Die Beiden haben sich ganz zufällig getroffen, und nun sind sie einfach unzerstrennlich!


LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin