Dienstag, 15. März 2016

Mißverständnisse

kommen leider immer wieder vor, auch wenn man denkt, alles gut geregelt , abgesprochen,
oder  schriftlich festgehalten zu haben, muß man dann doch schon mal feststellen, daß das eine oder andere Detail, welches man selber vielleicht für selbstverständlich gehalten hat, beim Gegenüber
ganz anders angekommen ist.

So ist es bei der Absprache zwischen mir und einer potentiellen Filztierkurs-Organisatorin passiert,
und ich sehe mich genötigt zu versichern, daß die Kursentgelte für meine Kurse, egal wo sie stattfinden, sich immer im Rahmen des Üblichen bewegen.
Keinesfalls ist es mein Ansinnen, für einen Filzkurs ein ganzes Monatsgehalt zu verlangen.
(Wäre klasse, dann kann ich mich bald zur Ruhe setzen!)
 
Falls also jemand gerüchteweise von solchen utopischen Forderungen meinerseits gehört hat:
MIßVERSTÄNDNIS, s.o.!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin