Mittwoch, 19. April 2017

Nach dem Bade

mussten die Tiere und die schöne, üppige Dame unbedingt schon mal zum Fotoshooting.

Noch ohne Gesichter, die Dame soll auch noch einen Badeanzug und eine Badehaube bekommen,
schauen sie alle doch schon recht selbstbewußt aus! :-))

Der Kurs bei meiner geschätzten Kollegin Christiane Roth  im Oberbergischeen Land hat wieder sehr viel Freude gemacht.

Auch ist es jedes Jahr spannend und inspirierend, zu schauen, was in den Werkstätten der filzenden Kolleginnen so alles ausgebrütet und hergestellt wird.

Christiane ist Fachfrau für Filz, Floristik und Ecoprint, verbindet gerne alle Elemente miteinander und man kann bei ihr  jede Menge Kurse belegen!


Meine nächsten Filztierkurse findet ihr hier!

Sonntag, 12. März 2017

Das Felsengürteltier

 während die Kardiermaschine qualmt und das Spinnrad raucht,( da gibt es Säcke voller Rohwolle, die auf die Verarbeitung wartet), neues Gewebe auf dem Webrahmen
entsteht, kommt auch das filzen nicht zu kurz, die letzte Woche gab es Gürteltiere, genauer gesagt, anscheinend Felsengürteltiere! Auf dem Foto die Chefin der Herde, die restlichen Gürtis sind noch etwas scheu...:-))


Montag, 27. Februar 2017

Weiter gewebt und Igel im Garten

 Während hier (zumindest an manchen Tagen) ein wenig Frühlingsstimmung herrscht und schon
der erste Igel durch den Garten trabt,

 kann ich mich nicht von meinem Webrahmen losreißen.
Aus einem kleinen Teil meiner selbstgesponnenen Wolle, in diesem Fall weiße Quessant, graue
Shetland und schwarze Milchschafwolle habe ich eine schöne warme Decke gewebt.
Ohhh, was für eine Sucht! Und endlich eine super Möglichkeit, meine Wollberge zu verarbeiten!
Die nächste Decke ist schon in Arbeit! :-))))



Montag, 13. Februar 2017

Den ganzen Tag filzen geht nicht,

und so suche ich ab und zu neue Betätigungsfelder.
Recycling finde ich grundsätzlich total spannend, und die Stoffstreifen aus alten T-Shirts , Bettwäsche usw. hatte ich schon vor eniger Zeit geschnitten- leider viel zu breit, und mußte, nein, durfte ich die Streifen alle noch einmal der Länge nach halbieren. Das war aber eigentlich eine ganz gemütliche Arbeit.
Webrahmen sind gebraucht gut zu finden, die Kettfäden haben mir vorher Kopfzerbrechen bereitet, dann gings aber doch ganz flott, und schon habe ich den ersten neuen Flickenteppich!
Ich bin ganz angetan, und denke, daß die sich auch ganz gut vermehren werden!

Donnerstag, 9. Februar 2017

Etwas gefährlich

war es die Tage in meiner Filzwerkstatt; mit diesen krallenbewehrten Pfotentieren war nicht so gut Kirschen essen..

Montag, 30. Januar 2017

Neuer Kursort Köln





 Ich freue mich,einen weiteren Filztierkurs anbieten zu können:

Hier die Details:


2-tägiger Workshop in den Räumen von Gesa Drechsler "Buttjebeyy" in Köln, Longericherstr. 175.

15.07.2017 10:00h-18:00h
16.07.2017 09:00h-17:00h

Ihr lernt, wie ihr auf einfache Art und Weise Tiere oder Figuren filzen könnt, das Erstellen der benötigten Grundform und verschiedene Techniken zum Zusammenbauen der einzelnen Körperteile.
Beim abschließenden ausdauernden Walken gebt ihr eurem Tier die gewünschte Endform.
An diesen beiden Tagen können von jedem Teilnehmer 2 ca. 20cm große Tiere gefilzt werden.
Grundkenntnisse im Filzen werden begrüßt, sind aber nicht zwingend erforderlich. Ihr benötigt Freude am Formen, Fantasie und eine Portion Ausdauer.

Kosten:
p. Person und Termin: 165,00 € ohne Materialgebühren.
inkl. 2 Mittagessen, Snacks und Getränke.
Handtücher, Seife, Ballonbrausen werden während des Kurses zur Verfügung gestellt.
Bitte lediglich ein wasserfestes Tablett oder Backblech (~30x40cm) mitbringen.
Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6-8 Teilnehmer begrenzt.
Die Kursgebühr erfolgt via Vorkasse innerhalb 2 Wochen nach Anmeldung
Anmeldung bitte an buttjebeyy@gmx.de

Samstag, 21. Januar 2017

Etwas Reklame

möchte ich machen für einen wunderschönen Wollshop!

Bei Purewol  , einer Schäferei in den Niederlanden,
findet ihr die schönsten Wollsorten und unglaublich viele Informationen zu vielen Schafrassen.

Es lohnt sich, sich dort in Ruhe umzuschauen!
Diese Art der Schafhaltung und der Wollgewinnung finde ich unbedingt unterstützenswert!

Und für alle, die gerne stricken oder weben, ist diese Adresse hochinteressant:
Schaf und Schäfer

Foto mit freundl. Genehmigung von Karola Witt

Donnerstag, 19. Januar 2017

Mäuse

Mäuse sind bekanntlich ziemlich vermehrungsfreudig, und das nicht nur im Frühjahr, sondern das ganze Jahr über.
Kein Wunder also, daß das bei den Woll-oder Filzmäusen auch so gut klappt!

Auf dem Foto einige  Unterarten der Wollmäuse, die Pilz/ Krapp/ Schilf und Walnussmäuse! :-))

Donnerstag, 5. Januar 2017

Neues Jahr, neue Termine und so..

(Fast) pünktlich zum neuen Jahr stehen die Kurstermine für 2017.
Es wird wieder einen Tierfilz-Kurs geben bei Christiane Roth im Oberbergischen, bei
Heike Giesbert in Essen, und bei Wollknoll in Oberrot.
Neu dazugekommen ist ein zweitägiger Kurs in Köln, bei dem die Einzelheiten leider noch nicht ganz
feststehen, und im August wieder in Lüneburg.
Mehr zu den Kursen findet ihr auf meiner Homepage und bei den Kursveranstaltern.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin