Samstag, 13. Dezember 2014

Midwinterwol-Wollmarkt in Winschoten



Der Wollmarkt in Winschoten ist einen Besuch wert, wie ich finde:

In einer Reithalle, also zumindest geschützt vor Wind und Wetter (trotzdem ziemlich kalt),

findet man jede Menge Aussteller rund um das Thema Wolle.

Viel Strickwolle, gefärbte Kammzüge, viel sehr Buntes, aber auch Edles wie Wolldecken,



  alle Arten von Werkzeugen , Zutaten wie Stricknadeln, Kardiermaschinen,Spindeln, Spinnräder,

Filz-Strick-Web-Lektüre, Anleitungen,






 wunderschöne Knöpfe, und , was ich am interessantesten fand: einige Anbieter von Rohwolle,

sprich ungewaschene Schafvliese , meist von alten holländischen Schafrassen.

Hier z.B. ein Webshop für Rohwolle von vielen verschiedenen Schafrassen: www.purewol.nl

Und auch hier bekommt man wunderschöne Vliese: http://www.natuurbegrazingbannink.nl/http://www.natuurbegrazingbannink.nl/

(Bei den Vliesen habe ich natürlich wieder nicht ans fotografieren gedacht! Eher ans kaufen!)

Der Markt findet auch noch morgen, am 14.12. statt!

Kommentare:

  1. Ach sowas möchte ich auch einmal besuchen.... auch wenn es wider jede Vernunft wäre!!!! Werde morgen meine ersten selbstgemachten Knöpfe brennen.... habe jedoch noch keine Ahnung was da rauskommt... aber eins ist sicher, geblümelt werden sie nicht!
    Wünsche dir ein entspannendes Wochenende
    Herzlich brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, du könntest doch sicher deinen eigenen Wollmarkt veranstalten, oder?:-)

      Löschen
  2. Im vergangenen Jahr war ich auch da, ( als Aussteller ). Gleich nach unserer Ankunft verließen uns unsere Kräfte. Die Kälte und Hund im Auto und halbkrank, wäre es töricht gewesen, es durchzuhalten.
    Ziemlich traurig, Wir hatten einfach unsere Grenzen nicht erkannt.
    Aber es ist toll dort und ich wünsche dir einen schönen zweiten Markttag und weißt du was,
    Rohwolle hätte mich auch am meisten gereizt- besser kaufen als fotografieren :)
    Liebe Grüße , Angela
    kann leider den Kommentar nicht mit Wordpress abschicken, aber du kennst mich ja, oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Äh..was ist denn jetzt?? Ich habe versucht, ein wenig Ordnung ins Chaos zu bringen..
      hat nicht so ganz geklapp..
      Also, Angela: Das ist ja schade, man steckt ja viel Arbeit in so eine Sache, und dann schon krank bei der Ankunft..:-(

      Löschen
  3. Deine Bilder und begeisterte Schilderung lassen doch durchblicken, wie schön der Wollmarkt ist. Werde es mir notieren und vielleicht (hoffentlich) ist er nächstes Jahr dran.
    Bis dahin dir liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh ! Leider ein bisschen zu weit weg für mich ....
    Aber genau wie Birgit ( :-) ) sagt, vielleicht nächstes Jahr
    nicht vergessen ...
    Mmmmmm die (Web)wolle superschön diese Farben !!
    Ich bin gespannt nach deine Vliese ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur ein einziges Vlies mitgenommen, da meine Werkstatt ziemlich überquillt, ich noch 10 kg unkardierte Wolle dort stehen habe, und Wollwäsche im Winter irgendwie ziemlich ungünstig ist..
      Das Vlies ist vom Schonebeker Schaf- fühlt sich klasse an- bin gespannt!

      Löschen
  5. Vor dem Stand mit der Rohwolle habe ich auch gestanden, aber es war mir zu voll um etwas in Ruhe auszusuchen und zu kaufen. Hinterher habe ich mich geärgert, dass ich keine Visitenkarte mitgenommen habe ... Danke für den Link!

    Und ja, ich fands auch ziemlich feuchtkalt. Ich kennen reithallen samt und sonders auch im Winter alle waren eher trocken, aber warum diese so feucht kalt ist habe ich nicht begriffen.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry Doris, ich habe dich oben gelöscht- aus Versehen!

      Löschen
    2. Ist eher mein Zeigefinger..der ist zu schnell! :-))

      Löschen
  6. Ja het is een heerlijke markt zondag ook genoten

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin