Samstag, 23. März 2019

Neuer Filzkurs-Termin in der Schweiz


Ich freue mich sehr, in diesem Jahr wieder einen Filztier-Kurs in der Schweiz anbieten zu können.

Zum zweiten Mal stellt Adelheid Risi ihre Räumlichkeiten auf der idyllischen Catanga-Ranch in Reidermoos zur Verfügung.
Der Kurs findet am 17. und 18. August statt.

Einzelheiten und Anmeldungen über Adelheid Risi.

Freitag, 22. März 2019

Rahmentier Nr. 3

Während eines Kursaufenthaltes in Emmelsbüll vor einigen Jahren hatte ich eine ganze Tasche voller Treibholz mit nach Hause gebracht. An manchen dieser Hölzer hafteten dekorative Seepocken.
 Die machen sich jetzt gut zusammen mit der 7 cm kleinen Möwe im Rahmen Nr. 3.


Donnerstag, 14. März 2019

Rahmentiere Nr.2

Dieses Mal sind die Tierchen richtige "Minis" geworden: Fuchs und Hase sind ca. 10/11 cm groß.

Und sie vertragen sich ganz gut, zusammen eingerahmt. Im Hintergrund ist schon der Frühling
ausgebrochen, ich hoffe sehr, daß der sich hier in Kürze auch mal blicken lässt!

Montag, 11. März 2019

Keramik-Tiere

 Ab und zu darf ich im Keramik-Atelier von Heidi Hartmann ein wenig töpfern.
Nachdem ich anfangs Schalen oder Gartenkram produziert habe, der mich selber nicht sooo
begeistert hat, habe ich es jetzt mal mit meinen Tierchen versucht, das hat dann schon viel mehr
Spaß gemacht.
 Die Katze hat die Ruhe weg...

 und das Schaf (ein Walliser Landschaf, auch wenn die Fellfarbe eher ein Coburger Fuchs
vorgibt), gefällt mir ausnehmend gut.
Stress bereitet mir immer die Glasur.
Da die Glasuren beim aufbringen meist vollkommen anders aussehen als nach dem Brand,
weiß man nicht so genau, was da aus dem Ofen kommen wird...
Das ist beim Filzen dann doch angenehmer! :-)))


Sonntag, 10. März 2019

Rahmentierchen 1

Seitdem ich kürzlich wieder einmal ein winzigkleines Tierchen gefilzt habe, kann ich von den
Minis nicht mehr lassen.
Dieser entspannt im Wald schlafende Hase ist jetzt nicht sooo klein, aber er sollte ja auch den
Rahmen (10x15 cm) ausfüllen.
Von den Rahmen habe ich einen ganzen Stapel, es werden also weitere Minitierchen
folgen...

Freitag, 22. Februar 2019

Pech-Esel

 Dieses arme Tier ist schon zum zweiten Mal unter die Räder bzw. jungen Hunde geraten;
vor ein paar Jahren habe ich ihn schon einmal notfallmäßig operieren müssen.
In die Notaufnahme


 Dieses mal sind die Schäden noch  gravierender: Ohren , Gesicht und Mähne wahrscheinlich im Magen des Hunde-Bösewichtes, ein Bein fast durch, ein anderes stark
angefressen und auch der Schwanz ist nicht mehr vorhanden. Übel, übel.


 Nach der gelungenen ersten Operation vor einigen Jahren war ich aber zuversichtlich, den
Esel auch dieses Mal wieder flott zu bekommen.
Und nach einer ausgiebigen Drahtbürsten-Behandlung haben sich die diversen Körperteile
auch gut noch einmal anfilzen lassen.




Die Beine sind ein wenig stabiler geworden, ansonsten ist er noch der "Alte" und kann sich auf die
Reise nach Hause machen!

Dienstag, 22. Januar 2019

Nachschlag


Wenn man einmal so im Schwung ist: Nach der Fertigstellung
des großen Anleitungs-Heftes hatte ich Lust, noch eine kleine, feine
Mauseanleitung hinterher zu schreiben.




Diese 10-seitige Anleitung, gedruckt auf festes Recycling-Papier
ist prima für Anfänger und Einsteiger.

Der Mausekörper ist einfach zu filzen und die "Anbauten"
wie Ohren und Schwanz sind selbst für Kinder zu schaffen.

Die Anleitung gibt es dann gleich mit allem, was die Maus braucht:
Wolle in grau, rosa und ein wenig schwarz, Steckaugen zum
positionieren der Augen, handgemachte Glasäugelchen und eine
Filznadel zum aufnadeln von Nase und Mäulchen.

Das Einziehen der Augen ist natürlich auch Schritt-für Schritt
und mit vielen Fotos erklärt.

Die Anleitung samt aller "Zutaten" kann über meine Webseite
bestellt werden. Außerdem werde ich sie auf Märkten mit dabei haben.



Neuer Filzkurs-Termin in der Schweiz

Ich freue mich sehr, in diesem Jahr wieder einen Filztier-Kurs in der Schweiz anbieten zu können. Zum zweiten Mal stellt Adelheid Ri...