Montag, 30. März 2020

Soo viel freie Zeit..

ich fühle mich abwechselnd entspannt und wie im Urlaub, zunehmend kommen aber auch Sorgen und Beunruhigung hinzu.
So geht es wahrscheinlich den meisten mittlerweile.
Der nächste Kurs im April bei Christiane Roth ist nun auch gestrichen, ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird.
So aber habe ich Zeit, an meinen Recycling-Vögeln weiterzuarbeiten.
Vorbilder für die Krähen , an denen ich gerade nähe, kann ich ganz bequem im Garten beobachten:
dort entsteht gerade eine Krähen-WG wie es aussieht, ein ziemlich ausladendes Nest an dem so
etwa 10-12 Vögel beteiligt sind.
 Hier wird gerade ein Bauteil angeschleppt.

Meine Krähen sind wie die meisten meiner Tiere mit üppiger Frisur ausgestattet! ;-))

Mittwoch, 25. März 2020

Bentheimer Schweinchen

Die kleinen Bunten Bentheimer Schweinchen sollten eigentlich mit auf den Bentheimer Kunstmarkt-mal schauen, ob das was wird.
Wenn nicht, müssen sie etwas länger im Stall bleiben, allerdings scheint ihnen das nicht allzuviel auszumachen- sie sind entspannt und gut gelaunt!

Dienstag, 18. Februar 2020

Das Perlhuhn

wohnt eigentlich in Afrika, wahrscheinlich ist es mittlerweile aber selbst im nördlichen Emsland warm genug für diese Vögel,
denn sie scheinen sich wirklich pudelwohl zu fühlen.

Ein weiterer Kurstermin ist noch dazugekommen: ich freue mich sehr, beim diesjährigen Filzkolleg in Soltau einen zweitägigen Filztier-Workshop anbieten zu können.
Auch die anderen dort angebotenen Workshops und Kurse sind hochinteressant- schaut sie euch an!
Der Filztier-Kurs ist am 15.und 16.Juli

Montag, 27. Januar 2020

Hasenzeit

Die Meerschweinchen aus dem vorletzten Post haben sich bislang leider nicht vermehrt :-( ,           


 Dafür sind hier einige Hasen aufgekreuzt, naja, noch etwas früh im Jahr, aber bei den lauen Temperaturen sind die schon ganz schön munter!
Hasen in braun und Hasen in grau..Grauhasen?  :-))


Donnerstag, 9. Januar 2020

Lumpenvögel


hätte meine Oma sie genannt, weil sie aus Stoffresten, in diesem Fall eher aus Filzresten gemacht sind.
Meine Oma konnte mir, als ich ein kleines Kind war, ruck zuck aus einem alten Handtuch oder
Ähnlichem eine tolle Puppe machen, irgendwie durch falten, drehen, knoten, ich weiß nicht mehr, wie es ging. Als Augen stichelte sie ganz fix ein paar Knöpfe an , ein paar Garnfäden dienten als Haare und ich war begeistert. Ihr lustiges kichern, wenn die Puppe fertig war, habe ich noch heute im Kopf.
Das war dann eine Lumpenpuppe.

Mein Vater kreierte aus alten Stoffresten, Tannenzapfen, Draht, Papier  und Korken supertolle Zwerge und andere Figuren.
Hier ein ziemlich verblichenes Foto von einem ganzen Zwergenorchester.



So bewege ich mich mit diesen Restevögeln sozusagen in der Familientradition.

Die Inspiration für diese Vögel stammt von Ann Wood Handmade, ihren Blog habe ich in der Blogliste verlinkt. Bei ihr kann man Anleitungen  nicht nur für solche schönen Vögel bekommen.

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Meerschweinchen und noch ein Kurstermin

Die Meerschweinchen vergnügen sich auch bei Frost im Garten. Ich hoffe mal auf Nachwuchs..:-))

Ich freue mich, auch im nächsten Jahr wieder einen Filztier-Kurs bei Christiane Roth im
Oberbergischen Land anbieten zu können.
Christiane organisiert diesen Termin mittlerweile zum 9. mal (wenn ich mich nicht verzählt habe)
Der Kurs findet statt am Sonntag, dem 26.April von 9.30-17.30 Uhr.
Gefilzt werden kann ein Tier nach eigenen Vorstellungen in "handlicher" Größe.

Dienstag, 26. November 2019

Neue Tierchen und neue Kurstermine

 Ab und zu entstehen neue Tierchen in meiner Werkstatt; hier ein selbstbewußtes Erdmännchen.


Aktuell bin ich mit Meerschweinchen befasst, Fotos folgen in Kürze!

Die ersten Tierfilzkurs-Termine stehen auch schon fest:
am 28. März in Freren in der SpuK,
vom 22.-24. Juni bei Wollknoll in Oberrot,
und am 15. und 16. August auf der Catanga Ranch in Reidermoos, Schweiz.

Mehr Informationen zu den Kursen auf meiner Homepage unter "Filzkurse"

Soo viel freie Zeit..

ich fühle mich abwechselnd entspannt und wie im Urlaub, zunehmend kommen aber auch Sorgen und Beunruhigung hinzu. So geht es wahrscheinlich...