Mittwoch, 19. April 2017

Nach dem Bade

mussten die Tiere und die schöne, üppige Dame unbedingt schon mal zum Fotoshooting.

Noch ohne Gesichter, die Dame soll auch noch einen Badeanzug und eine Badehaube bekommen,
schauen sie alle doch schon recht selbstbewußt aus! :-))

Der Kurs bei meiner geschätzten Kollegin Christiane Roth  im Oberbergischeen Land hat wieder sehr viel Freude gemacht.

Auch ist es jedes Jahr spannend und inspirierend, zu schauen, was in den Werkstätten der filzenden Kolleginnen so alles ausgebrütet und hergestellt wird.

Christiane ist Fachfrau für Filz, Floristik und Ecoprint, verbindet gerne alle Elemente miteinander und man kann bei ihr  jede Menge Kurse belegen!


Meine nächsten Filztierkurse findet ihr hier!

Ein Mutant im Garten

Dieses Gänseblümchen ist offenbar ein echter kleiner Mutant; ich bin gespannt ob sich die Blüte noch weiter öffnet, und ob die Pflanze noc...