Donnerstag, 30. April 2020

Mein Teppich-Projekt

 Auch dafür habe ich dank Corona jetzt Zeit: Teppichweben aus handgesponnener Walliser-Landschaf-Wolle.
Ich liebe diese Wolle, aber zum Tiere filzen war sie zu langfaserig. Also habe ich sie versponnen
und mit Schilf, Krapp und dem Kiefernbraunporling gefärbt.

 Die Wolle war übrigens ursprünglich  hellbraun. Die Farben sind richtig nach meinem Geschmack geworden.Wie üblich, kommen sie auf den Fotos nicht so richtig raus.

 Der erste Teppichstreifen ist fertig, drei davon sind geplant, die ich dann zusammennähen will.  Ich hoffe, daß ich sie alle gleich lang hinbekomme! :-))

Der Anfang von 2. Teppichstreifen.

Mittwoch, 29. April 2020

Brennesselgarn

 Endlich bin ich dazu gekommen, die 30 gr. im letzten Jahr mühselig separierten Brennesselfasern  zu verspinnen.

 Das ging eigentlich besser als gedacht. Ich hatte zur Hälfte schöne lange Fasern, die teilweise auch
richtig gut sauber geworden waren und viele kleine und klitzekleine Fasern.
Ich habe dann alles gemischt und es ließ sich recht gut nass verspinnen.

 Der Faden gleicht ein wenig einem Strick und fühlt sich dank der ganzen kleinen Rindenstückchen, die noch an den Fasern haften, etwas hart an.
 Ich denke, ich werde das Garn mal mit Soda auskochen, dann müsste es eigentlich besser werden.
Ach ja: 50 m gezwirnter Nesselfaden sind es geworden!

Freitag, 24. April 2020

Heute Klimastreik

Auf die Straße gehen ist mal nicht zur Zeit, auf der Straße malen aber kein Problem!

Montag, 20. April 2020

Verführt und verfallen

 Eine liebe Freundin von mir ist Keramikerin und lädt mich immer öfter zum gemeinsamen Töpfern ein.
Nachdem ich mich anfangs an Gartenkeramik, Dosen und solchen Sachen mit nur mäßigem
Erfolg versucht habe (es wird alles schrecklich krumm und bucklig bei mir) , versuche ich es jetzt mit
dem, was ich beim Filzen auch tue: Tiere formen.
Und bin dem Ton jetzt so richtig verfallen.
Die Robbe oben ist gerade fertig geworden, muß noch gebrannt, glasiert und wieder gebrannt werden.
Hoffentlich schaffe ich eine gute Glasur, das macht mir noch Kopfzerbrechen!

Die kleinen Minitierchen auf Schweizer Käse befinden sich gerade fertig glasiert im Ofen, ich bin
total gespannt!

Montag, 6. April 2020

Die Bentheimer Schweinchen

 haben heute eine Menge Spaß gehabt.

 Der Haufen mit Holzschredder kam ihnen gerade recht.



Sie genießen das gute Wetter, sieht man ihnen an, oder?

Es ist eröffnet!

Unsere "Wintergalerie " in Lingen ist seit gut 10 Tagen eröffnet, und die viele Arbeit im Voraus hat sich gelohnt! Hier ein paar E...