Nach dem Bade

mussten die Tiere und die schöne, üppige Dame unbedingt schon mal zum Fotoshooting.

Noch ohne Gesichter, die Dame soll auch noch einen Badeanzug und eine Badehaube bekommen,
schauen sie alle doch schon recht selbstbewußt aus! :-))

Der Kurs bei meiner geschätzten Kollegin Christiane Roth  im Oberbergischeen Land hat wieder sehr viel Freude gemacht.

Auch ist es jedes Jahr spannend und inspirierend, zu schauen, was in den Werkstätten der filzenden Kolleginnen so alles ausgebrütet und hergestellt wird.

Christiane ist Fachfrau für Filz, Floristik und Ecoprint, verbindet gerne alle Elemente miteinander und man kann bei ihr  jede Menge Kurse belegen!


Meine nächsten Filztierkurse findet ihr hier!

Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    Deine Figuren haben immer so viel Ausdruckskraft. Ich bin schon auf die Badedame gespannt, wenn sie dann ganz fertig ist.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kursteilnehmerin hat mir ein Foto der fertigen Dame versprochen- ich bin da auch ganz gespannt drauf!

      Löschen
  2. Sie schauen uns nóch nicht an, aber werden bestimmt sehr schön sein wann es so weit ist ... (bin auch gespannt auf die Dame ;-) ....)

    Liebe Frühlingsgrüsse auch für dich, Gabi ... es könnte schon ein bisschen WÄRMER sein, bitte ...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, eine Badedame und eine bunte Ente. Wie lieb.

    AntwortenLöschen
  4. Oh was sind die wieder schön. Auf die stämmige Dame bin ich echt gespannt.
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich sind deine Kunstwerke anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe