Dienstag, 13. März 2012

Färbeorgie und zwei kg Zöpfe

Im letzten Jahr habe ich für mich das färben mit Säurefarben entdeckt, bislang eingefleischte Pflanzenfärberin, bin ich doch ungemein fasziniert von den Möglichkeiten, die diese Färbemethode erschließt.
Die gefärbten Kammzüge des letzten Jahres gehen allmählich aus; eine neue Färbeorgie
steht kurz bevor, 2 kg wunderbare Wolle habe ich schon zu Zöpfen geflochten: Falkland-Wolle, Polwarth, und Blue Faced Leicester pur und mit Seide...das wird ein Fest!

Die oben genannten Wollsorten gefallen mir übrigens viel besser als Merinowolle, sie sind genau so schön weich, verfügen über allerbeste Filzqualitäten, lassen sich aber wesentlich einfacher zupfen!

Kommentare:

  1. Ich sehe schon Engeldamen in den zauberhaftesten Farben.

    Einen schönen und farbenfrohen Frühling wünsche ich dir meine Liebe,

    ♥ deine Manu

    AntwortenLöschen
  2. Steht gaaaaaanz oben auf meiner Liste. Behalte ich mir aber für die etwas wärmere Jahreszeit vor, um es draussen machen zu können. Färben kann wirklich süchtig machen, aber warum flechtest (flichst) Du die Wolle? Läuft man da nicht Gefahr das es innen nicht so gut gefärbt wird? Fragt eine, die erst letztes Jahr das Farben generell für sich entdeckt hat.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris, ich mache Zöpfe aus der Wolle, damit ich sie bequem bemalen kann; also verschiedene Farben vorsichtig aufträufeln und einkneten/massieren,so daß auch das Innere des Zopfes gut eingefärbt ist, dann das Ganze in Folie einschlagen und schwupp- in so einen Reisgarer oder Dampfgarer oder Mikrowelle zum fixieren.(Das war eine Ultrakurzanleitung)

    AntwortenLöschen
  4. Wo hast du denn die Wolle her? Ich würde auch gerne anderes als Merinowolle ausprobieren. Weißt du was zu den Haltungsbedingungen der Schafe dieser Wolle?
    Ich habe ja das Spinnen angefangen und werde demnächst auch mal wieder färben - habe ja bisher nur ein paar kleine Experimente mit Sockenwolle und Ostereierfarben gemacht (was auch schon toll ist). Ich würde im Sommer gerne auch Pflanzenfärben mit Sonne versuchen. Hast du da auch schon in die Richtung experimentiert?
    Liebe Grüße und viel Freude beim Färben wünscht Kathi Pirati!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin