Samstag, 7. April 2018

Ein Mutant im Garten

Dieses Gänseblümchen ist offenbar ein echter kleiner Mutant; ich bin gespannt ob sich die Blüte noch weiter öffnet, und ob die Pflanze noch mehr solcher seltsamen Blüten treiben wird.

Kommentare:

  1. Ohhhh ein ungewöhnlicher Cristate ...
    (über die Ursache sind die Wissenschaftler sich nicht einig ... bei mir macht der Veronicastrum es manchmal)

    AntwortenLöschen
  2. (ha... ich dachte zuerst du hast eine besondere Raupe gefunden ... ;-) !)

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich dachte auch erst an eine Raupe!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ein siamesischer Gänseblumen-Zwilling ..., wie interessant.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Deinem wachsamen Auge entgeht nix ;O).
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Die Sache mit den Brennesseln

 hatte ich mir etwas einfacher vorgestellt. Hier und hier  hatte ich über dieses Projekt schon berichtet.  Oben stehen die entblätt...